Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Focusing – ein sanfter Weg zu Achtsamkeit und Mitgefühl

Veröffentlicht am 11.05.2014

Fachtagung Psychotherapie und Beratung der pca.acp - Schweizerische Gesellschaft für den Personzentrierten Ansatz

Focusing – ein sanfter Weg zu Achtsamkeit und Mitgefühl

Psychotherapieforschung und Neurowissenschaften haben in den letzten Jahren die aus der buddhistischen Psychologie kommenden Konzepte von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl als Schlüsselqualitäten für psychische und körperliche Gesundheit „entdeckt“. Die von Eugene Gendlin beschriebenen Schritte des Focusing-Prozesses sind ein ganzheitlicher Weg, um mit Achtsamkeit  allem, was da an körperlichen Empfindungen, Gedanken und Gefühlen in uns erscheint, freundlich und mitfühlend zu begegnen. Besonders für Personzentrierte BeraterInnen und PsychotherapeutInnen ist die mitfühlende Achtsamkeit sich selbst gegenüber eine wichtige Basis für Kongruenz in der Beziehung  zu den KlientInnen und damit für eine ressourcenorientierte Selbstfürsorge und Burnout-Prophylaxe. Im Vortrag mit integrierter Focusing-Übung und im anschliessenden  Austausch wird die Bedeutung von Achtsamkeit und Mitgefühl im Personzentrierten Ansatz herausgearbeitet und persönlich erfahrbar.

Claudia Webinger wird uns durch diesen Anlass begleiten.
Sie ist Diplom-Psychologin und Personzentrierte Psychotherapeutin (GwG, pca) mit eigener Praxis in Biel und unterrichtet Achtsamkeitspraxis und Meditation. Weiterbildung in Focusing bei Astrid Schillings und in Focusing-Therapie am Deutschen Ausbildungsinstitut für Focusing (DAF).  Seit 1995 Studium und Praxis der buddhistischen Philosophie, Psychologie und Meditation bei westlichen buddhistischen Lehrerinnen u.a. Sylvia Kolk, Sylvia Wetzel, Tsültrim Allione und bei tibetischen Lamas u.a. Adzom Rinpoche, I.E. Jetsün Khandro Rinpoche und dem in der Schweiz lebenden und lehrenden Lodrö Rinpoche. 

Ort: Zürich, Datum: 5. September 2014,  14:00 - 17:30 UHR
Anmeldung: Sekretariat pca.acp,  T +41 (0)44 271 71 70, www.pca-acp.ch,  info@pca-acp.ch

Ganzen Eintrag lesen »